(1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Wachstumssektor E-Commerce – Deutschland europaweit nur auf Platz 7

10.11.2012 | Kommentare
0

Das Internet hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Absatzkanal für Unternehmen entwickelt. Laut einer von BITKOM veröffentlichen Studie der Eurostat für das Jahr 2011, erwirtschafteten deutsche Unternehmen mit rund 26,10 Milliarden Euro bereits 17% ihres Gesamtumsatzes im World Wide Web. Damit lag Deutschland zusammen mit dem Vereinigten Königreich und Irland europaweit etwas über den Durchschnitt von 14%. Höhere Umsätze erzielten nur Ungarn, Schweden, Norwegen, Finnland sowie die Tschechische Republik. Letztere erreichte mit einem Umsatzanteil von 25% einen absoluten Spitzenplatz.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet in seiner Prognose für das laufende Jahr mit einem Wachstum des E-Commerce-Umsatzanteils um 13% auf 29,5 Milliarden Euro. Somit hat sich der kontinuierliche Anstieg des Umsatzanteils des elektronischen Warengeschäfts am Gesamtumsatz seit 1999 in Folge fortgesetzt und erreicht mit 19,21% einen neuen Rekordstand.

E-Commerce Umsatz in Deutschland prognostiziert bis 2012
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Grund für das eher durchschnittliche Abschneiden des deutschen Onlinehandels im europäischen Vergleich, dürfte in der steigenden Anzahl grenzüberschreitender Käufe gesehen werden. Bereits 60% der deutschen Internet-Käufer haben Waren aus dem Ausland bezogen. Dabei zählen Großbritannien und die USA, laut dem Marktforschungsinstitut Innofact, zu den beliebtesten Märkten. Vor allem fehlende Verfügbarkeit, mangelnde Informationen sowie höhere Preise bestimmter Güter im deutschen Online-Handel führen zu Frustration und Abwanderung. Somit stehen die deutschen Onlinehändler vor der Herausforderung eine ausreichende Verfügbarkeit ihrer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen, die Informationsfülle zu erhöhen und zu konkurrenzfähigen Preisen anzubieten.

(1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.