(No Ratings Yet)
Loading...

Neckermann besitzt Galgenhumor

    30.07.2012 | Kommentare
    0
    Neckermann Logo klein

    Es werden wieder Pakete versendet, nach intensiven Verhandlungen mit Gläubigern, der Bundesagentur für Arbeit und den Lieferanten läuft der Betrieb bei Neckermann.de wieder. Die Kunden werden um  Hilfe ersucht und für sie gibt es jetzt besondere Treueangebote für Waren wie Waschmaschinen, Kühlschränke und Fernseher im Webshop. Diese Aktionen kommuniziert Neckermann auf der Website und bei Facebook.

    leere Kasse

     

    Dabei gibt es erstaunlich viel Galgenhumor zu bewundern. Wie beispielsweise „Sie haben momentan wenig Geld in der Kasse? Wir wissen, wie sich das anfühlt” heißt es launig zu den Angeboten. Eventuell kann man damit den „Räumungsverkauf“ noch einmal richtig in Fahrt bringen und dafür sorgen das die ca. 1000 Mitarbeiter nicht so schnell gehen müssen.

    Im Moment werden Investoren gesucht, die gesunde Kernbereiche übernehmen und das Unternehmen größtenteils fortführen. Vieles deutet aber bereits auf eine Zerschlagung des Traditionsversandhauses hin.

     Insolvenz na und

    Die Neckermann Insolvenz bringt Vertriebspartner in Not

    Laut FAZ kommen nun auch kleinere Online-Händler und Lieferanten in Not, die als Vertriebspartner über den Neckermann-Marktplatz verkauft haben.

    Neckermann hatte 2010 etwa 13% seines Umsatzes oder 113 Mio. Euro mit Vertriebspartnern gemacht. Zuletzt sollen es über 150 Partner gewesen sein, die Teile ihres Sortiments über Neckermann verkauft haben. Die Vertriebsplattform sollte Kern der neuen Neckermann-Strategie sein. Umso überraschender kam jetzt das schnelle Aus für die Partner.

     

     

    (No Ratings Yet)
    Loading...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.