(1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Günstiger saufen

1.11.2012 | Kommentare
0

Nicht nur im Buchhandel, sondern auch im Weinhandel zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Die großen Player übernehmen nach und nach den Online-Handel zu Lasten der kleinen und oft traditionsreichen Unternehmen, die parallel zum stationären auch einen Online-Shop betreiben.

Laut Expertenmeinung wird es für die kleinen Händler so gut wie unvermeidbar sein von den großen aufgefressen zu werden. Denn beim Handel im Internet zählt nur die Leute auf seine Seite zu bekommen, wofür wiederum Geld für Onlineanzeigen oder für Niedrigpreise nötig sind. Wer auf lange Sicht Erfolg haben möchte, muss Mindestumsätze vorweisen können.

Die wachsende Konkurrenz im Internet hat für die Kunden einen Vorteil: War der Aufschlag auf Weine 2005 noch bei 80-100%, so liegt dieser derzeit nur noch bei 30-40%. Weinversender Hawseko sieht Amazon als gefährlichen Wettbewerber, setzt aber beim Internethandel weniger auf Billigpreise, sondern mehr auf Qualität und Beratung um dem Versandriesen Paroli zu bieten. Im ersten Halbjahr 2012 machte die Hawseko AG zwar mit steigenden Umsätzen auf sich aufmerksam, jedoch macht die prozentuale Marge keine großen Sprünge. Der EBIT betrug alles in allem 12 Millionen Euro für diesen Zeitraum.

Leicht mehr als 30% beträgt der Onlineanteil der Branchenumsätze – Tendenz steigend. So sollen es laut Prognosen in fünf Jahren bereits 60% aller Bestellungen sein. Hawseko versucht mit Spezial-Shops seine Kunden zu gewinnen. Ein Shop hat einen Video-Blog, bei dem Gérard Depardieu die Produkte präsentiert. Ein anderer bietet jungen Familien Weine zu bestimmten Anlässen wie Männerabenden. Dadurch erwartet er ein Umsatzwachstum von fünf bis 10 Prozent pro Jahr.

Seit 2001 ist der Weinmarkt um 51% auf insgesamt 342,3 Millionen Euro gestiegen. Damit hat er einen wertmäßigen Anteil von 4,6%, wobei 70% dieses Versandhandels Online ausmacht.

(1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.