(4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Die EU-Datenschutzgrundverordnung – Sind Sie bereit?

30.01.2018 | Kommentare
0

Mit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO, engl. GDPR) am 25. Mai 2018 ändern sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen im Umgang mit personenbezogenen Daten von Bürgern der Europäischen Union gravierend.

Auch die Nutzer von digitalen Angeboten werden im Schutz ihrer persönlichen Daten massiv gestärkt und unterstützt. Verstöße von Unternehmen gegen die neuen Regelungen, die nach einer Übergangszeit tatsächlich ab dem 25. Mai 2018 umgesetzt und dokumentiert sein müssen, werden mit Strafen von bis zu 4% des Jahresumsatzes oder 20 Mio. Euro geahndet. Die Änderungen im Datenschutz sind geprägt von den Grundsätzen der Transparenz, der Zweckbindung und der Verhältnismäßigkeit:

 

  •   Die Nutzer erhalten diverse Rechte auf Auskunft, Rückgabe, Korrektur und Löschung ihrer persönlichen Daten, die ein Unternehmen über sie speichert und verarbeitet.

 

  •   Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfordert die Einwilligung der Nutzer (oder einen anderen Rechtfertigungsgrund); diese Einwilligung kann von den Betroffenen jederzeit widerrufen werden.

 

  •  Unternehmen haben technische und organisatorische Maßnahmen umzusetzen, um den Datenschutz sicherzustellen: Privacy by Design und Privacy by Default.

 

  •  Des Weiteren existieren umfassende Dokumentations-, Melde- und Protokollierungspflichten sowie Anforderungen an den Datentransfer in Länder ohne anerkannt angemessenen gesetzlichen Datenschutz.

 

Neben den bereits hohen Anforderungen verbunden mit der Einhaltung dieser Regeln, entstehen für Unternehmen auch neue Erwartungen von ihren Kunden und Interessenten. Diese Erwartungen an Transparenz und Vertrauensbildung werden zukünftig eine kritische Rolle für den Markenerfolg spielen. Dabei stehen Unternehmen bereits unter dem hohen Druck, bis zum 25. Mai 2018 ein Mindestmaß an Konformität mit der neuen Verordnung herzustellen. Es steht zu vermuten, dass viele Unternehmen in dieser Frist nur die nötigsten Maßnahmen umsetzen können, bringt man in Ansatz, dass die durchschnittliche Laufzeit solcher Projekte in Unternehmen meist mindestens ein halbes Jahr betragen.

 

Die eigentliche Herausforderung, welche Unternehmen nun mit kundenzentrierten Strategien angehen sollten, ist die Etablierung eines bewussten und markengerechten Umgangs mit „Privacy & Security“. Entscheider im Unternehmen müssen verstehen, dass zukünftig Transparenz und Vertrauen vom Verbraucher gemeinsam mit der erfolgreichen Umsetzung der neuen Richtlinien einen großen Beitrag zum Markenerfolg haben werden.

 

Die heutigen Nutzer möchten im Allgemeinen relevante Inhalte, Empfehlungen und Angebote erhalten. Trotzdem gibt es stark differenzierte Einstellungen zum Datenschutz, inklusive sehr kritische Nutzergruppen heraus, die ein hohes Maß an Kontrolle über die Verarbeitung der eigenen persönlichen Daten ausüben möchten. Neben der Pflicht, d.h. die Einhaltung der EU-Datenschutzrichtlinien, wird die Kür im Umgang mit Datenschutz und Privatsphäre für Unternehmen sein, sinnvoll in Vertrauensbildung bei kritischen Nutzergruppen zu investieren. Dies erfordert im Marketing einen erhöhten Aufwand an Konzept, Inszenierung und Umsetzung, werden doch bekannte Szenarien um neue Aspekte von Datenschutz und Marketingeinwilligungen erweitert, d.h. die stets anpassbare Einwilligung der Nutzer zur Verarbeitung ihrer persönlichen Daten. Diese Einwilligungen gilt es von Nutzern einzuholen und sinnvoll zu verwenden.

 

Die Erfassung, Verwaltung und Nutzung der Marketingeinwilligungen, zusammen mit der Gestaltung eines attraktiven digitalen Angebots, werden zur hohen Kunst in der digitalen Markenführung werden; ab dem 25. Mai 2018 nach EU Datenschutzgrundverordnung und voraussichtlichen ab der 2. Hälfte des Jahres 2018 nach neuer EU ePrivacy Verordnung.

 

(4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.