Ready for Take-off?! – Mit welcher Customer Journey Airlines durchstarten

15.06.2017 | Kommentare
0

Wer in den Urlaub fliegt, der möchte seine Reise genießen und sich nicht mit schlechtem Bordservice oder Fehlbuchungen der Airline herumärgern. Deshalb müssen die Fluganbieter das Prinzip der Customer Centricity verinnerlichen und umsetzen. Bei dem einen klappt das besser, bei dem anderen schlechter. Aber warum? Was macht eine gute Customer Journey (CJ) für Fluggesellschaften aus?
Worin liegen Stärken und Schwächen? Continue reading

(No Ratings Yet)
Loading...

Stationäre Filiale war gestern: Bald kaufen wir am Point of Experience! – Internet of Things im Handel

23.05.2017 | Kommentare
0

Es klingt verlockend: Der stationäre Handel kann seinen Kunden kennenlernen und jede seiner Aktionen erkennen, interpretieren und ihn somit ganz individuell ansprechen. Klingt wie Zukunftsmusik? Das Internet of Things macht es möglich! Und das bereits heute. Continue reading

(1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Robuste Kommunikation vom Maschinenpark in die Cloud – Wie geht das?

6.04.2017 | Kommentare
0

Treibende Faktoren
Nicht zuletzt durch den Digitalisierungstrend Industrie 4.0 ist die weitere Vernetzung und Digitalisierung der Industrie nicht mehr aufzuhalten und wird für Unternehmen aus Effizienz- und Kostengründen zu einem erheblichen Wettbewerbsfaktor.
Dabei muss eine reibungslose und sichere Kommunikation zwischen Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkten im (Industrial) Internet of Things gewährleistet und realisiert werden – das am Besten im Zusammenspiel mit der Cloud.
Continue reading

(3 votes, average: 2,33 out of 5)
Loading...

Die Verbesserung des Gesundheitssystems – E-Health

23.03.2017 | Kommentare
0

Wer kennt sie nicht, die überfüllten Warteräume der Arztpraxen? Mit vielen hustenden und schniefenden Leuten sitzt man da, nicht selten eine halbe Stunde oder sogar länger, um im Anschluss von der hektischen Sprechstundenhilfe einen kleinen Zettel in die Hand gedrückt zu bekommen – die Überweisung an den Facharzt. Dort angekommen wartet man wieder, bekommt danach erneut einen Zettel von der Arzthelferin – diesmal ist es ein Rezept. Also ab in die Apotheke, an der nächsten Warteschlange anstellen…
Wie praktisch wäre es, wenn man sich all diese Wege und damit viel Zeit sparen könnte? Wenn der Facharzt unser Krankheitsbild schon kennen würde, bevor wir überhaupt bei ihm waren und unsere Medikamente schon bereitstehen würden, bevor wir die Apotheke betreten? Die digitale Transformation könnte es den Menschen bequemer machen – das Stichwort lautet E-Health. Continue reading

(2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...